Sie sind hier: Das Team

Staffel 3

Episode 3x01 - Mein drittes Jahr:

Zitat 1 - Download [602 KB]
Zitat 2 - Download [380 KB]

Episode 3x02 - Meine neue Ära

Elliot: "Dr. Cox, sehe ich mit diesem Rot aus wie ein Clown?" Cox: "Nein Barbie, nein! Du siehst aus wie eine Prostituierte, deren Kundenkreis nur aus Clowns besteht" Hier als .mp3 [232 KB]

Episode 3x03 - Meine Berater

Zitat 1 - Download - Mr. Bond Parodie [798 KB]

Episode 3x05 - Mein grosser Fehler

Zitat1 - Download - Nein, alle Möglichkeiten [606 KB]




*UNSORTIERT* (Danke an Roudy)

# "...du musst endlich aufwachen mein Liebling, sonst kommst du zu spät zur Schule! Ohh, du hast schon wieder ins Bett gemacht!" (Er wendet sich ab und spricht im weggehen weiter.)
# "Warum kann ich nicht ein ganz normales Kind haben, wie alle anderen auch?"
# "Ach, mach dir keine Sorgen wegen dieser dämlichen, lächerlichen CT für Mrs. Creaden! Weißt du, ich reiß einfach ihre frischen Nähte wieder auf und schau selbst nach, wie es darunter aussieht."
# "Auf jeden Fall brauchst du irgendwas. Vielleicht ein Rückgrat oder ein paar Hoden. Aber auf jeden Fall brauchst du ein Kopfkissen, das du ständig bei dir haben kannst, um deine traurigen Äuglein darin auszuweinen."
# "Betrachte das als Warnung: Wenn ich dich noch einmal beim Murmeln irgendeiner frechen Zwischenbemerkung erwische, dann greife ich tief in deine Psyche, hol' deinen jämmerlichsten Komplex heraus und richte bis ans Ende deiner Tage den weltgrößten Scheinwerfer darauf." (zu J.D.)
# "Bitte sag mir, dass du einen Waschbär gegessen hast, der sich langsam seinen Weg durch deinen Verdauungstrackt bahnt." (zur schwangeren Jordan)
# "Blah blah blah blah blah blah ... cooler Hiphop-Ausdruck ... blah blah blah" (zu Turk, der Dr. Cox versuchte eine Standpauke zu halten)
# "Captain Polyester." (zu Ted)
# "Das war saublöd, sogar für dich." (zu Todd)
# "Die hassen Sie Bob! Die hassen Sie von Ihren Hufen bis zu den krummen Hörnern. Die hassen Sie! Die hassen Sie!"
# "Dieser Moment ist so schön; ich möchte Sex mit ihm haben!" (zu J.D.)
# "Dieser Moment ist fantastisch; ich möchte mit dem von vorhin Schluss machen, diesen heiraten und eine Familie mit vielen kleinen Momenten gründen!" (kurz danach zu J.D.)
# "Du willst mir also mitteilen, dass du dich gegenwärtig mit einem Problem rumschlägst, das hunderprozentig dein Problem ist und das du gerne zu meinem Problem machen willst. Aber ich sag dir mal, welches Problem ich damit habe: Es ist nicht mein Problem!"
# "Eure Stimmen sind wie schrille Pfeiftöne in meinem Kopf. Glücklicherweise weiß ich, wie der Schmerz sofort weggeht." (Geht in einen anderen Raum, jedoch nicht außer Hörweite) "Ahhhhh, tut das gut!"
# "Flachzange? Du könntest bloß noch unproduktiver sein, wenn du die Wand selbst wärst, an der du dich abstützt. Aber dann würdest du noch irgend einen kompletten Vollidioten brauchen, der sich an dir abstützt, damit du denken kannst: »Was für ein unproduktiver Idiot!«" (zu J.D., welcher sich nachdenklich an einer Wand abstützt)
# "Flachzange! Ich sag dir nicht oft, dass ich Achtung vor dir hab weil das… nun ja… gelogen wäre."
# "Guck weg oder es passiert was!" (zu Turk)
# "Herr, langsam wird mir meine Überlegenheit zur Last. Ruf mich zurück." (schaut zur Decke)
# "Herrgott, du machst mich so wütend, dass ich fürchten muss mir selbst was anzutun."
# "Hey Flachzange..." (Bei jeder Gelegenheit zu J.D.)
# "Hey, nur zur Information: Ich war jedesmal, wenn ich in das Zimmer dieses Mannes gekommen bin, auf seiner Beerdigung. Zum Glück haben sich seine Verwandten entschlossen ihn operieren zu lassen, wobei ihr ihm diese lästige Angewohnheit zu Atmen abgewöhnt habt."
# "Hör mal, Flachzange! Wenn wir gegen diese Metzger verlieren, brauchst du morgen gar nicht erst aufzutauchen!" (zu J.D. vor einem Rennen gegen die Chirurgen)
# "Hör zu, Flachzange! Nur weil du eine neue Freundin hast, darfst du die Welt nicht plötzlich als Überraschungsei mit 'ner lustigen Füllung wahrnehmen! Michael Jackson ist nach wie vor gebleicht, Barbie ist nach wie vor unklar wo sie ihre nervigen Stränen hin tun soll und Süchtige werden nach wie vor lügen, stehlen und betrügen nur um Stoff zu kriegen…" (Er beginnt J.D. durchzuschütteln)
# "Ich hab ja sowas von nicht mit dir geredet." (zu J.D.)
# "Ich hätte einen riesigen Mr. Bernet aus dem modellieren können, was ich eben aus Mr. Bernet rausgeholt habe." (nach einer Darmentleerung)
# "Ich hoffe doch, du hast eben eine Augen-OP hinter dir und dein Lid funktioniert noch nicht so richtig, denn hast du mir eben zugeblinzelt?!" (zu J.D.)
# "Ich weiß nicht, ob du das aus dem Land der guten Feen und tanzenden Plüschbären mitgebracht hast, wo du entweder aufgewachsen oder viele Sommerferien verbracht hast, nicht gewohnt bist, aber du bist jetzt in der echten Welt." (knurrend) "Kapiert?"
# "Ich würde dir gerne helfen, aber leider bin ich der Babysitter des einzigen Kindes, das noch hilfsbedürftiger ist als du." (zu J.D.)
# "Ja, ihre Mitteilung hab ich erhalten und eigentlich wollte ich sie wegwerfen, aber dann hab ich mir gedacht, dass das einfach zu wenig wäre. Also habe ich einen Strohdoppelgänger von ihnen gebastelt, ihm meinen OP-Kittel umgehängt mit ihrer Mitteilung in der Tasche, und die Nachbarskinder eingeladen, um das Ding abzufackeln und mit Stöcken darauf einzudreschen." (zu Dr. Kelso)
# "Komisch, eigentlich habe ich nie gesagt ich will eine furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, furchtbar, grauenhaft langweilige Geschichte hören." (zu Elliot)
# "Kommen Sie, Bob! Wir machen es so, wie sie mit Inet. Wir schließen die Augen, tun so als wär's jemand anders und sind fertig bevor die Late Night Show anfängt." (zu Dr. Kelso vor einer Untersuchung)
# "Kriegst du alles mit, was du so von dir gibst, oder hörst du nur hin und wieder mal kurz rein?" (zu Turk)
# "Kurzinfo: Ihr könnt nicht besoffen zur Arbeit erscheinen, ihr seid keine Piloten." (zu Turk und J.D.)
# "Lassie, zur Würdigung der Sodomiegerüchte, die über dich kursieren, habe ich vorzugsweise beschlossen dir vorübergehend keine Frauennamen mehr zu geben, sondern dich stattdessen mit den Namen weltberühmter Hunde anzusprechen. Ich habe mit Lassie begonnen, denn dabei handelt es sich angenehmerweise sowohl um einen Frauen-, als auch Hundenamen, um dir die Umstellung so angenehm wie möglich zu machen."
# "Man ist was man ißt, und Sie haben in der letzten Woche einen alten Fettsack gefressen, stimmt's?" (zu einem Patienten)
# "Merkwürdig. Das klingt so als hättest du bei einer Auktion im Internet ein Paar Eier erstanden." (zu Elliot)
# "Mr. Bober ist einer unserer Stammgäste. Er kommt in etwa alle sechs Monate zu uns und der Bursche ist mir ans Herz gewachsen. Wenn es dir also irgendwie möglich ist ihn NICHT umzubringen, wär ich dir sehr verbunden." (zu J.D.)
# "Mr. Kali ist ein schwacher alter Mann, der warscheinlich schon von einer lauwarmen Dusche einen Herzinfarkt bekäme."
# "Nervenbündel, wenn ich du wäre, würde ich die Karotten jetzt möglichst vollständig runterschlucken, denn wenn ich noch ein wiederliches Kaugeräusch von dir höre, werde ich die restlichen Karotten verwenden, um dir sämtliche Körperöffnungen luftdicht zu verschliesen." (zu Doug Murphy)
# "Oben auf der Kinderstation kommt gerade ein Kind zur Welt und es versucht an der Nabelschnur entlang wieder reinzuklettern!"
# "Schneewittchen? Pack die Stöckelschuhe ein und komm mit!" (zu J.D.)
# "Sex ist ein Sport für mich, so wie Squash. Man spielt 'ne halbe Stunde, schwitzt viel und hofft, dass man nichts ins Auge bekommt."
# "Sieh mich an, Barbie! Ich war auch nicht immer der ausgeglichene, entspannte Grinsemann, der hier jedem ein Vorbild ist."
# "Tja, also ich bin Arzt geworden, weil ich seit meiner frühesten Kindheit den Menschen helfen wollte. Ich erzähl' diese Geschichte ziemlich selten, aber als ich sieben Jahre alt war, hab' ich mal einen kleinen Vogel gefunden, der aus dem Nest gefallen war und hab' das arme Tier mit nach Hause genommen und er durfte in einem leeren Schuhkarton wohnen und..." (Er bricht in schallendes Gelächter aus.)
# "...oh Gott! ...ich bin aus den gleichen vier Gründen Arzt geworden wie alle anderen auch: Frauen, Macht, Geld und Frauen. Aber die verfluchte Gebührenordnung macht es völlig unmöglich in dem Job wirklich Geld zu verdienen, was direkte Auswirkungen auf die Zahl der Frauen hat, die man flach legen kann, und fragen Sie mich nicht, an was für Typen die sich jetzt ran schmeißen, weil ich's nicht kapiere! Und was die Macht betrifft, tja, ich muss mir hier in meiner Freizeit von einem 13-jährigen Psychologieidioten, der ein seriöses Medizinstudium nicht geschafft hat, Fragen über mein Privatleben gefallen lassen. Also schlage ich folgendes vor, Blödmann: Wieso erzählen Sie mir nichts über Macht?" (beim psychologischen Gutachten)
# "Und da kommt er schon, der große Psycho-Bob persönlich. O.K. (pfeift) Oh, eilt herbei ihr jungen Ärtzte und Schwestern und tanzt für den Puppenspieler! Oh ja, tanzt!" (Ärzte und Schwestern auf Wunsch Dr. Kelsos um ihn versammelnd)
# "Und du neurotische One-Woman-Freak-Show gehst mit deinem Bla-Bla zu einem Bla-Bla-ologen! Denn wenn du so total bescheuert bist, den Chefarzt der ganzen verdammten Klinik wegen einer angeblich beleidigenden Anrede zu nerven, solltest du mal in deinem Oberstübchen aufräumen, weil da nämlich Anarchie herrscht." "Und nochwas: Wenn sich herumspricht das der gute Onkel Cox jetzt den Kummerkasten verwaltet, wirst du dafür büßen. ...Du hast ja keine Ahnung." (nachdem er Elliot einen guten Rat gegeben hat)
# "Vorsicht Schätzchen, ich muss noch ihre Temperatur messen und ich hab noch nicht entschieden auf welche Art."
# "Weißt du, was du gemacht hast? Meine Ex-Frau wird mir das so sehr um die Ohren hauen, dass ich warscheinlich nie wieder die Sonne zu Gesicht bekomme und ich mag die Sonne, Judy; sie gibt mir Hoffnung." (zu J.D.)
# "Wenn du jetzt auch nur grinst, du Flachpfeife, mache ich zwei bunte Flachzangen-Würfel aus dir und hänge sie mir an den Rückspiegel." (zu J.D.)
# "Wenn du so weiter machst, Barbie, springst du noch irgendwann vom Dach dieses Krankenhauses. Das Gebäude hat gerade mal fünf Stockwerke, also wirst du sicher wieder hier landen, wo ich dich wieder behandeln muss, was mich wieder dazu zwingt vom Dach dieses Krankenhauses zu springen, das, wie ich schon erwähnte, nur fünf Stockwerke hat." (zu Elliot)
# "Zuerst einmal solltest du ein Dankgebet gen Himmel schicken, dafür dass du endlich eine Frau gefunden hast, die auf Sex mit gleichgeschlechtlichen Partnern steht." (zu J.D.)
# "Hast du mich eben wirklich angepiept, damit ich dir sage wieviel Thylenol du Mrs. Lanstner geben musst?.....Wir reden hier über stinknormales Thylenol. Du machst damit folgendes! Du reißt ihr den Mund auf, nimmst ne Handvoll und schmeißt es in sie rein und alles was drin bleibt ist die richtige Dosis!" (zu J.D.)
# "Hör zu, Supergirl! Ich werd dich in so viele kleine Stücke zerpflücken, dass selbst meine Großmutter, die normalerweise ein 1000 Teile Puzzle eines wolkenlosen, blauen Himmels, in weniger als einer Stunde schafft, dich nie wieder zusammenkriegt, selbst dann nicht wenn ihre Sehkraft noch vollkommen in Ordnung wäre." (zu J.D.)


"Lassie, zur Würdigung der Sodomiegerüchte, die über dich kursieren, habe ich vorzugsweise beschlossen dir vorübergehend keine Frauennamen mehr zu geben, sondern dich stattdessen mit den Namen weltberühmter Hunde anzusprechen. Ich habe mit Lassie begonnen, denn dabei handelt es sich angenehmerweise sowohl um einen Frauen-, als auch Hundenamen, um dir die Umstellung so angenehm wie möglich zu machen."

"Nervenbündel, wenn ich du wäre, würde ich die Karotten jetzt möglichst vollständig runterschlucken, denn wenn ich noch ein wiederliches Kaugeräusch von dir höre, werde ich die restlichen Karotten verwenden, um dir sämtliche Körperöffnungen luftdicht zu verschliesen."

"Dieser Moment ist so schön ich möchte Sex mit ihm haben!"
"Dieser Moment ist fantastisch, ich möchte mit dem von vorhin Schluss machen, diesen heiraten und eine Familie mit vielen kleinen Momenten gründen!"

J".D.: "Dr. Cox..."
Dr. Cox unterbricht ihn: "Flachzange, wenn deine nächsten zwei Worte nicht »Auf Wiedersehen« sind wird das dritte unweigerlich lauten »Oh mein Gott, er hat mir in die Eier getreten«."
J.D.: "Auf Wiedersehen."

#(zu Kelso): Sagen sie mir nicht dass sie und Schizo-Teddy sich endlich dazu überwunden haben eine gemeinsame Nacht zu verbringen

#(zu Jordan): Deine süssen Worte wecken in mir das Bedürfnis mich aufhängen!